Claudia H. Spelic

  • Roman, Kurzgeschichten, Kinderliteratur, Lyrik, Satire
  • Öl, Acryl, Aquarell, Tusche

in Fulda/Hessen geboren

verheiratet, drei Töchter, drei Enkel :-)

als moderne Nomadin berufsbedingt von Hessen nach Jever im hohen Norden,

via Göttingen und Köln, quer durch die Republik nach Bayern,

lebt und arbeitet seit 1988 im Landkreis Regensburg


  • Akademie Worpsweder Maler, H. von Lauenstein, Jever
  • Kurt Bunde, Künstler und Galerist, Northeim
  • Freie Kunsthochschule Köln
  • Darrell Norman, Lodgepole Gallery Blackfoot Indianer, Browning, USA
  • "100 Stunden Kunst", Regensburg
  • Aktstudien bei Gisela Conrad, Regensburg
  • Internationale Sommerakademie Beratzhausen
  • Prof. Constantin Flondor, Meisterklasse
  • Kreatives Schreiben bei Elfi Hartenstein, Schloss Eichhofen 

Einzel- und Gruppenausstellungen:

  • Künstlerforum Jever
  • Städtische Kliniken Fulda
  • Galerie Kurt Bunde Northeim
  • Stadtbücherei Göttingen
  • Uniklinikum Göttingen
  • Stadtbücherei Köln
  • Nittendorfer Regenbogen, seit 1991 jährliche Ausstellungen
  • "Kunst im Garten", Staudigl, Nittendorf
  • Hesperidengarten, Regensburg
  • "Kunst und Steine", Firma Bau Kugler GmbH, Undorf
  • Zehentstadel, Beratzhausen
  • Steimerhaus, Schönhofen
  • Galerie St. Hedwig, Beratzhausen
  • Rathaus Nittendorf
  • Ausstellungen in Arztpraxen

Werke befinden sich in privaten und öffentlichen Händen in Deutschland, Frankreich, Schweiz, USA und Ägypten.

 

Mitgliedschaften:

Kunstkreis "Nittendorfer Regenbogen" 1991 - 2015

Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller

www.schriftsteller-ostbayern.de